Vom Mitarbeiter zum Mitdenker: Digitale Transformation als mentale Transformation

  • 5.035 Personalexperten besuchten die PERSONAL2017 Süd, auf der Corporate Health Convention waren 2.438 Gesundheitsexperten
  • positive Resonanz auf den Umzug des Stuttgarter Messe-Duos in die größte Halle vor Ort

Am 09. und 10. Mai hat die PERSONAL2017 Süd mit der parallel stattfindenden Corporate Health Convention die Prestigehalle der Messe Stuttgart bespielt. 5.035 Führungskräfte und Mitarbeiter von Personalabteilungen diskutierten auf Süddeutschlands größter Personalfachmesse topaktuelle Entwicklungen der Arbeitswelt, 315 Aussteller präsentierten die neuesten Lösungen am Markt. Das Spotlight „Generation Netzwerk“ zog sich durch die gesamte Messe und das Begleitprogramm mit über 180 Vorträgen, Podiumsdiskussionen und interaktiven Formaten.

Die HR-Fachmesse bleibt auf Erfolgskurs: Die Zahl der Aussteller- und Besucher stieg im Vergleich zum Vorjahr erneut an. An den zwei Messetagen brachten die 18. PERSONAL Süd und die 7. Corporate Health Convention 7.473 Fachbesucher zusammen. „Der Umzug in die neue Halle war ein voller Erfolg – sie säulenfreie Prestigehalle bildete die perfekte Kulisse. Für die Besucher haben sich nicht nur die Laufwege verkürzt, sie konnten auch von der räumlichen Nähe des Messe-Duos profitieren“, berichtete Ralf Hocke, CEO des Veranstalters spring Messe Management. „Außerdem konnten die Besucher ein kleines Silicon Valley besuchen. Rund 25 Prozent größer als im Vorjahr war der Start-up Bereich inmitten der neuen Halle. Besonders erfreulich war auch die hohe Besucherqualität und der große Zuspruch am zweiten Messetag“, so Hocke.

Klassische Skill-Sets werden abgelöst

„Die digitale Transformation ist in erster Linie eine mentale Transformation“, stellte Prof. Dr. Henseler von der Hochschule Pforzheim in seiner Keynote heraus. Alte Muster müssten durchbrochen und Raum für ein neues innovatives und kreatives Denken etabliert werden. Neue Strukturen zu akzeptieren und zu verinnerlichen brauche jedoch Zeit. Dass der Wandel den Menschen zunächst einmal Angst einflöße, sei verständlich: Mitarbeiter müssten daher vorbereitet werden, mahnte der Professor für Digitale Medien.

Mehr Informationen unter: http://bit.ly/Vom-Mitarbeiter-zum-Mitdenker-Digitale-Transformation-als-mentale-Transformation