Change Management in Zeiten der Digitalisierung

Change Management in Zeiten der Digitalisierung

Schlüsselkompetenz für HR in der Arbeitswelt 4.0

Training veranstaltet durch:

Termine:
04.-05. Juli und 24.-25. Oktober 2018


Bitte melden Sie sich hier an:

https://www.haufe-akademie.de/19.79


Die Digitalisierung läuft wie ein Tsunami über die Unternehmen, das Schreckgespenst 4.0 klopft an die Unternehmenstüren! Ob es Fluch oder Segen bringt, hängt davon ab, ob die Unternehmen den Wandel erfolgreich managen werden. Wer, wenn nicht HR, sollte sich als Change Management-Profi einbringen. Dazu muss HR verstehen, was sich unter dem „Buzzword“ Digitalisierung verbirgt und wie man professionelles und zugleich pragmatisches Change Management betreibt. Die Verbindung dieser beider Elemente wird die Schlüsselkompetenz der Personaler werden.

Inhalte des Trainings:

  • Strategische Herausforderungen für HR: der HR-Trend COMPASS
    Kompakte Übersicht über die Mega- und HR-Trends und wie man ihnen begegnen sollte.
  • Webinar: Digitalisierung – ein Job für HR (Tjalf Nienaber)
    Einführung in eine veränderte Arbeitswelt 4.0.
    Was Digitalisierung bedeutet und was auf die Unternehmen zukommt.
    Chancen und Risiken der Digitalisierung.
    Die zwei Seiten der Digitalisierung für HR: HR Digitalisierung und Digitalisierung von Business und Unternehmen.
    Die richtige Rolle finden im 4.0-Karussel.
    HR Digitalisierungsstrategie: Vision, Mission und strategische Ziele für HR in einer digitalisierten Arbeitswelt 4.0.
    Das Vorgehen als Prozess/Projekt.
  • Was bedeutet die Digitalisierung für das HR Management 4.0?
    Veränderte und neue HR-Rollen.
    Einfluss auf HR-Prozesse: Recruiting, Personalentwicklung, Administration, Organisationsentwicklung.
    4.0 Technik & IT.
    Personalentwicklung für HR 4.0.
  • Skype Session: Neuro-Grenzen einer digitalen Welt und des Change Managements (Dr. Sebastian Spörer)
    Gefahren und Grenzen der Digitalisierung aus Neuro-Sicht.
    Digitalisierungsstress managen.
    Change Management – Veränderungsfähigkeit des Gehirns.
    Den organisationalen Burn Out vermeiden in der 4.0 Arbeitswelt.
  • Change Management – die Schlüsselkompetenz für HR in der dynamischen Arbeitswelt
    Change Management als Bestandteil professionellen Projekt Managements.
    Das Wesen von Veränderungen.
    Was ist „Change Management“? Methode oder Haltung oder beides?
    Segel setzen statt Anker werfen: Pragmatisches Change Management mit dem „BzBm-Ship“: Betroffene zu Beteiligten machen – aber wie?
    Teamentwicklung bei Veränderungen mit der Teamuhr.
  • Fallstudien und Workshops

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung
In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen:

  • Sie erarbeiten sich ein Verständnis für die Herausforderungen der Digitalisierung, sowohl für HR selbst, als auch für Ihr Unternehmen.
  • Sie erhalten konkrete Tipps für den Umgang mit den kommenden Herausforderungen.
  • Sie lernen ein kompaktes, pragmatisches und in der Praxis erfolgreich eingesetztes Change Management Modell kennen.
  • Sie erleben in Blended Learning-Bausteinen im Seminar konkrete digitale Anwendungsbeispiele und erhalten dadurch zusätzlichen Input von einem Fachexperten der Digitalisierung (Tjalf Nienaber) und der Neurowissenschaften (Dr. Sebastian Spörer).
  • Sie können im Rahmen des Erfahrungsaustauschs mit den anderen Teilnehmern und den Trainern/Experten Bedenken, eigene Ängste und Denkblockaden einer Arbeitswelt 4.0 besprechen.

Ihr Trainer:
Arne Prieß

Teilnehmerkreis:

  • Personalleiter
  • HR Business Partner
  • HR Projektmanager
  • HR Projektmitarbeiter
  • Personalentwickler